Jahreshauptversammlung 2013

Die Vorstandschaft des SV Friolzheim hatte am 02.03.2013 zur Jahreshauptversammlung in den Gasthof „Zum Löwen“ geladen. Der 1. Vorsitzende Wolfgang Ludwig konnte insgesamt 37 Mitglieder und 7 Gäste begrüßen. Unter den Anwesenden waren neben einigen Ehrenmitgliedern des Vereins und Bürgermeister Michaels Seiß auch der neue Pfarrer der Gemeinde Christoph Fritz. Für Beistand „von oben“ dürfte somit in der Rückrunde gesorgt sein.

 

Rückblickend auf das Jahr 2012 hat Wolfgang Ludwig, neben dem alljährlichen Großereignis Pfingstmarkt, vor allem den Rad- und Wandertag und das Elfmeter-Turnier erwähnt.

Das Elfmeter-Turnier, welches 2012 zum zweiten Mal durchgeführt wurde, stieß mit stolzen 24 (!) Mannschaften und unzähligen Gästen, auf erneut große Resonanz in der Friolzheimer Bevölkerung. Das Turnier ist somit ein echtes Großereignis für den SV geworden. Erstmalig wurde im vergangenen Jahr bei der traditionellen Maiwanderung des SV auch eine Radtour angeboten, welche sofort großen Anklang fand und somit ein fester Bestandteil des SV-Wandertages werden dürfte.

 

Auch sportlich gesehen gab es im vergangenen Jahr einige Neuerungen. Die Aktiven des SV werden seit der Saison 2012/2013 von Mario Barletta und Ulrich Streicher betreut. Leider hatte das Trainerduo zu häufig mit Personalmangel zu kämpfen, was sich schließlich in enttäuschenden Platzierungen beider Mannschaften äußerte. Alle Anwesenden waren sich aber einig, dass man auch weiterhin den „Friolzheimer Weg“ gehen sollte, sprich, dass man auch zukünftig keine Gehälter oder Handgelder an Spieler zahlen wird!

Die Frauenmannschaft litt ebenfalls seit langem unter einem zu kleinen Kader. Als Folge dessen musste man den Spielbetrieb nach der Saison 2011/2012 sogar ganz einstellen.

Bei den Alten Herren haben seit 2012 Jürgen Mahler und Jürgen Kern die Leitung übernommen, nachdem Wolfgang Ludwig diesen Posten im Zuge seiner Wahl zum 1. Vorsitzenden aufgeben musste. Das Freizeitangebot der AH ist weiterhin sehr groß und nicht nur auf das runde Leder begrenzt.

 

Positives gab es vom Jugendbereich zu berichten. Dort betreuen zurzeit 22 Trainer insgesamt 176 Kinder aus Friolzheim und allen Nachbargemeinden. Ein eindeutiges Zeichen für die tolle Arbeit die hier geleistet wird. Sämtliche Jugenden, darunter auch eine D- und eine B-Mädchenmannschaft, wurden gemeldet. Die gute Jugendarbeit wird den Aktiven Mannschaften somit hoffentlich in den nächsten Jahren zu Gute kommen.

 

Für Ihre Mitgliedschaft im Verein wurden Hubert und Timo Gerteis geehrt, welche seit 25 Jahren Mitglied im Sportverein sind. Die Vorsitzenden überreichten beiden eine Urkunde und die silberne Anstecknadel.

Patrick Eckert wurde für 10, Günter Keller für 20 Jahre Mitgliedschaft im Ausschuss des SVF geehrt. Beide erhielten eine Urkunde sowie ein kleines Präsent.

 

In der diesjährigen Versammlung wurden turnusgemäß der 2. Vorsitzende, der Schriftführer und der 6 köpfige Auschuss gewählt. Sowohl der 2. Vorstand Armin Wickert als auch die Schriftführerin Kathrin Bitonti hatten sich bereit erklärt, erneut zu kandidieren. Beide wurden mit großer (K. B. mit absoluter) Mehrheit in Ihren Ämtern bestätigt. 5 der 6 bisherigen Ausschuss-Mitglieder bewarben sich abermals für Ihren Posten und wurden wiedergewählt, neu dabei ist Marvin Siegert von den Aktiven.

Abschließend bedankt sich die gesamte Vorstandschaft bei allen Spielern, den vielen freiwilligen Helfern, Sponsoren und der Gemeindeverwaltung Friolzheim für den Einsatz im vergangenen Jahr, denn nur gemeinsam kann sich auch der sportliche Erfolg wieder einstellen.

 


Jahreshauptversammlung 2012

Der Sportverein Friolzheim hatte zur Jahreshauptversammlung am 17.03.2012 in die Gaststätte zur Eiche eingeladen. Der 1. Vorsitzende Mathias Zanker konnte 46 Mitglieder und einige Gäste begrüßen, darunter Bürgermeister Michael Seiß, Mitglieder des Gemeinderates und Ehrenmitglieder des Vereins.

In seinem Rückblick auf das vergangene Jahr 2011 stand die C-Jugend im Fokus, die in der letzten Saison den Aufstieg in die Bezirksstaffel geschafft hat, zu dem man der Mannschaft und dem verantwortlichen Trainerteam nur gratulieren kann.

Neben dem Pfingst- und Weihnachtsmarkt wurde im letzten Jahr zum ersten Mal ein 11m-Turnier durchgeführt, welches auf Anhieb zu einem vollen Erfolg geworden ist. 24 Mannschaften hatten sich zu diesem Turnier angemeldet, was ein eindeutiger Beleg dafür ist, dass mit diesem Turnier ein weiteres Highlight für die Gemeinde ins Leben gerufen wurde. Im diesem Jahr findet das Turnier aufgrund der vielen Teilnehmer und des damit verbundenen organisatorischen Aufwands an einem Samstag statt, und zwar am 14.07.

 

Nach genau 20 Jahren als AH-Leiter wird Wolfgang Ludwig die Verantwortung für der AH jetzt abgeben. In seiner Rede lässt er die letzten 20 Jahre Revue passieren und erinnert an die schönsten Momente seiner „AH-Zeit“. Seine bisherige Arbeit wird zukünftig von Jürgen Mahler – der den internen Bereich übernimmt – und Jürgen Kern, der für den externen Bereich zuständig sein wird, fortgeführt. Wolfgang Ludwig bedankt sich bei allen für die tolle Unterstützung während seiner Amtszeit - ein besonderer Dank geht aber an seine Frau Karin.

 

Für 40-jährige Mitgliedschaft im Verein wurden Thomas Edig und Hardy Benzinger geehrt.

Für 20-jährige Mitgliedschaft im Ausschuss und Leitung der AH wurde Wolfgang Ludwig geehrt.

 

Drei Wahlen standen in diesem Jahr an: der 1. Vorsitzende, der Kassier sowie der Jugendleiter. Da der bisherige 1. Vorstand Mathias Zanker nicht mehr zur Wahl stand, wurde Wolfgang Ludwig als sein Nachfolger vorgeschlagen. Wolfgang Ludwig wurde mit großer Mehrheit zum 1. Vorsitzenden gewählt, ebenso wie die bisherige Jugendleiterin Christine Epple. Zur neuen Kassiererin wurde mit absoluter Mehrheit Gaby Hense gewählt. Mit ihr hat der Verein eine zuverlässige und kompetente Buchhalterin gewonnen.

Da Wolfgang Ludwig zum 1. Vorstand gewählt wurde, war nun auch der Posten des 2. Vorstandes neu zu besetzen. Mit Armin Wickert, der bisher vor allem in der Jugend aktiv war, konnte ein erfahrenes Vereinsmitglied für dieses Amt gewonnen werden. Zuletzt mussten noch 2 neue Ausschussmitglieder gewählt werden, da die bisherigen Mitglieder durch Vereinswechsel oder aus persönlichen Gründen im Ausschuss nicht mehr mitarbeiten konnten. Neben Henning Zelba wurde auch Michael Görbert neu in den Ausschuss gewählt.

Wolfgang Ludwig bedankte sich bei Mathias Zanker für die herausragende Arbeit als 1. Vorstand und überreichte ihm zum Dank ein kleines Präsent.

Der Vorstand dankte am Ende allen für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr: den Ausschussmitgliedern, Spielern, Trainern und Betreuern, dem „Rasenmäher“ Herr Zilante, der Trikotwäscherin Petra Maurer, allen Sponsoren und natürlich ging der Dank auch an die Gemeindeverwaltung Friolzheim. Die neue Vereinsführung kann also zuversichtlich in eine weiterhin gute Zukunft blicken.